Langlauf: Nächstes Top-Resultat für Hennig, Östberg gewinnt

Lesedauer: 2 Min
Ingvild Flugstad Östberg aus Norwegen
Ingvild Flugstad Östberg aus Norwegen jubelt im Ziel über den Sieg. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Ski-Langläuferin Katharina Hennig hat bei der Tour der Ski ihre beste Karriereplatzierung eingefahren und damit für ein weiteres Erfolgserlebnis des DSV-Teams gesorgt. Die 22 Jahre alte Oberwiesenthalerin kam am Mittwoch im Massenstart von Oberstdorf über die zehn Kilometer in der klassischen Technik auf Rang neun und bestätigte damit ihre starke Form. Nach zwei starken Rennen in Toblach und jetzt im Schneegestöber im Allgäu hat Hennig damit auch die WM-Norm für die Titelkämpfe in Seefeld (19. Februar bis 3. März) erfüllt. Zweitbeste Deutsche wurde Pia Fink, die auf Rang 16 nur knapp die halbe WM-Norm verpasste.

Den Tagessieg sicherte sich die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg, die bisher auf Gesamtrang zwei der Tour de Ski stand. Sie landete im Zielspurt 0,1 Sekunden vor der Russin Natalia Neprjajewa. Die bisher führende Jessica Diggins aus den USA landete als Elfte hinter Hennig und verlor ihren Platz an der Spitze.

Ergebnisse der Tour de Ski

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen