Kownacki rettet Fortuna Düsseldorf 1:0-Sieg gegen Würzburg

Lesedauer: 2 Min
Kelvin Ofori und Florian Flecker
Düsseldorfs Kelvin Ofori und Würzburgs Florian Flecker (l-r.) in Aktion. (Foto: Jonas Güttler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bundesligaabsteiger Fortuna Düsseldorf hat den ersten Saisonsieg in der 2. Liga geschafft. Nach der 1:2-Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende beim Hamburger SV kamen die Rheinländer am Samstag im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg. Vor 7500 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena erzielte Dawid Kownacki den Siegtreffer für die Gastgeber. Damit verlor der Aufsteiger aus Würzburg, der in der Nachspielzeit noch einen Strafstoß vergab, die zweite Partie in der neuen Liga.

In der von Beginn an hart umkämpften Partie mit vielen Fouls und vier Gelben Karten nach einer halben Stunden hatten beide Teams im ersten Abschnitt lediglich eine gute Torchance. Brandon Borello vergab in der 3. Minute die 1:0-Führung für die Gastgeber, Luca Pfeifer (12.) scheiterte mit einem Kopfball. Fortuna hatte zwar mehr Ballbesitz und war in der Offensive agiler, doch gegen den Aufsteiger tat sich die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler lange schwer. Erst der Pole Kownacki, der zuletzt noch für die zweite Mannschaft zum Einsatz kam, erzielte nach seiner Einwechslung das 1:0. In der Nachspielzeit scheiterte Robert Herrmann noch mit einem Foulelfmeter an Florian Kastenmeier.

Kader Fortuna Düsseldorf

Kader Würzburger Kickers

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen