Kovac kann wieder mit Thiago planen: „Alle sind wohlauf“

Lesedauer: 3 Min
Thiago
Thiago (M, r) von Bayern umarmt James Rodriguez. (Foto: Tobias Hase/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern München kann für das Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 am Samstag wieder mit Thiago planen. „Alle sind wohlauf“, berichtete Coach Niko Kovac am Freitag in München vor dem Abschlusstraining. Dort erwartete er mit Ausnahme der drei länger verletzten Kingsley Coman, Corentin Tolisso und Rafinha alle seine Stars.

Der angeschlagene Thiago war am Mittwoch in der Champions League bei Benfica Lissabon (2:0) wegen einer Blessur am Zeh nicht eingesetzt worden. Für ihn war Renato Sanches ins Team gerückt und hatte einen großen Abend gefeiert. Der Portugiese werde in den kommenden Wochen wie alle anderen regelmäßig spielen, sagte Kovac.

Der Kroate erwartet harte Arbeit gegen die in der Liga noch punktlosen Gelsenkirchener. „Schalke 04 ist nicht gut gestartet, das will ich nicht überbewerten. Das Publikum wird sie nach vorne peitschen. Sie haben ein ordentliches Spiel gegen Porto gemacht und einen Punkt geholt. Das gibt ihnen das nötige Selbstvertrauen“, sagte der 46-Jährige. „Ich erwarte ein aggressives und intensives Spiel. Wenn wir an unser Maximum herankommen, das müssen wir in jedem Spiel der Bundesliga, dann können und werden wir auch gewinnen.“

Für die Münchner gibt es auch ein Wiedersehen mit Sebastian Rudy, der nach nur einem Bayern-Jahr zum FC Schalke gewechselt war. „Er ist ein toller Junge, ein toller Mensch, ein toller Fußballer“, sagte Kovac. „Klar ist er motiviert, gegen seine alten Kollegen zu spielen. Dass er irgendwie Hass empfindet, kann ich mir nicht vorstellen.“

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Geldverteilung Champions League 2018/19

Fakten zu Goretzka

Fakten zum Spiel Schalke - Bayern

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen