Kovac fordert „Reaktion“ gegen Ajax

Lesedauer: 2 Min
Niko Kovac
Münchens Trainer Niko Kovac steht vor dem Anpfiff am Spielfeldrand. (Foto: Christian Charisius/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern München setzt nach dem Verlust der Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga auf die richtige Antwort in der Champions League. „Meine Mannschaft hat es schon gestört, dass wir verloren haben. Ich wünsche und erhoffe mir eine Reaktion“, sagte Trainer Niko Kovac am Tag vor dem Heimspiel gegen Ajax Amsterdam am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN). „Wir spielen zu Hause in der Allianz Arena und wir sind der FC Bayern. Wir wollen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken.“ Im Training habe er gespürt, dass die Mannschaft nach dem 0:2 in Berlin und dem 1:1 gegen Augsburg diese „Reaktion“ zeigen wolle.

Im Training war am Montag auch Nationalspieler Leon Goretzka wieder dabei, der gegen Hertha wegen einer Blessur am Sprunggelenk ausgefallen war. „Leon hat mittrainiert, so dass alle uns zur Verfügung stehenden Spieler wieder gesund sind“, sagte Kovac. Verzichten muss der Kroate auf die länger verletzten Corentin Tolisso, Kingsley Coman und Rafinha.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Kader FC Bayern

Spielplan Champions League

Statistik-Handbuch zur Champions League

Champions-League-Kalender 2018/19

Endspielort

Geldverteilung Champions League 2018/19

Seite zum Spiel

Pressemappe

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen