Kopfverletzung bei Augsburgs Gouweleeuw

Jeffrey Gouweleeuw
Augsburg's Jeffrey Gouweleeuw. (Foto: Tom Weller / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Dem FC Augsburg droht der Ausfall von Kapitän und Abwehrchef Jeffrey Gouweleeuw in den nächsten Partien der Fußball-Bundesliga. Der 29 Jahre alte Niederländer war am Samstag beim 0:0 gegen Arminia Bielefeld in der Halbzeit ausgewechselt worden, weil er und sein Gegenspieler bei einem Zweikampf mit den Köpfen zusammengestoßen waren.

„Ihm war ein bisschen schwindlig“, berichtete Trainer Heiko Herrlich danach. „Die Ärzte haben gesagt, das Risiko ist zu groß.“ Gouweleeuw werde in den nächsten Tagen weiter untersucht. Herrlich ist vor dem Spiel am Dienstag bei Eintracht Frankfurt aber optimistisch: „Ich glaube, dass es nicht ganz so schlimm ist.“

© dpa-infocom, dpa:210417-99-245686/2

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Jetzt Push-Meldungen zu freien Impfterminen erhalten

Exklusiv für Abonnenten hat Schwäbische.de das Angebot der Impfterminampel erweitert.

Wie bislang gibt es weiterhin kostenlos Informationen auf unserer Webseite, wenn Impfzentren freie Termine anbieten.

Abonnenten von Schwäbische.de, zum Beispiel mit einem Plus Basic, Premium- oder Komplett-Abo können nun und darüber hinaus aber sofort benachrichtigt werden, sobald ein Impfzentrum der Wahl neue buchbare Termine eingestellt hat.

Lucha wirft Spahn Wortbruch vor: „Verweigert uns den Impfstoff“

Eigentlich hatte sich das Land zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Sommers 70 Prozent der Baden-Württemberger geimpft zu haben. Doch die Impfkampagne stockt.

Am Montag schlug das Zentrale Impfzentrum in Ulm Alarm: Schon Anfang kommender Woche könnte der Impfstoff dort aufgebraucht sein. Dabei war angekündigt gewesen, dass die Impfzentren im Mai unter Volllast laufen – dann könnten sie immerhin 60000 Menschen pro Tag impfen.

„Vor vier Wochen hat uns Bundesgesundheitsminister Spahn gesagt, ich liefere euch im Mai so viel ...

Mehr Themen