Kombiniererinnen hoffen nach WM-Debüt auf mehr

Svenja Würth aus Deutschland in Aktion
Svenja Würth aus Deutschland in Aktion. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit der historischen WM-Premiere haben die Nordischen Kombiniererinnen in Oberstdorf den nächsten Schritt zur sportlichen Gleichberechtigung gemacht.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.