Kollision mit Hase: Autofahrerin verliert Führerschein

Lesedauer: 2 Min
Rettungswagen mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Nacht. (Foto: Patrick Seeger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Unfall mit einem Hasen ist eine Autofahrerin in Unterfranken wohl erstmal für längere Zeit ihren Führerschein los. Die Frau war am Samstag in Ostheim vor der Rhön unterwegs, als ihr Wagen mit dem Tier kollidierte. Ihr Auto kam von der Straße ab und blieb beschädigt in einem Feld stehen, wie die Polizei mitteilte.

Als die Beamten den Unfall aufnehmen wollten, hätten sie einen Alkoholgeruch bei der Frau bemerkt. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, habe ein Alkoholtest am Unfallort im Landkreis Rhön-Grabfeld zu keinem Ergebnis geführt. Nach einer Blutentnahme habe sich herausgestellt, dass die Frau so viel Alkohol getrunken hatte, dass sie nicht mehr hätte fahren dürfen. Ihr Führerschein sei sofort eingezogen worden, sagte der Sprecher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen