Knöllchen ignoriert: Mann entgeht Gefängnis nur knapp

Handschellen
Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. (Foto: Frank Molter / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nachdem er mehr als zwei Jahre lang ein Knöllchen wegen eines Verkehrsdelikts ignoriert hatte, hätte ein 59-Jähriger aus München nun fast den Gang ins Gefängnis antreten müssen. Wie die Bundespolizei am Montag berichtete, hielten Beamte am Münchner Flughafen den Mann am Samstag fest, als er in die Türkei fliegen wollte. Denn gegen ihn lag ein sogenannter Erzwingungshaftbefehl vor.

Er hatte Anfang 2019 ein Bußgeld über 20 Euro nicht bezahlt. Im Laufe der Zeit wurden schließlich mit den Verwaltungskosten 57 Euro daraus. Im vergangenen Jahr erließ ein Amtsrichter dann den Haftbefehl, weil der 59-Jährige standhaft nicht zahlte. Als er nun vor seinem Flug vor die Wahl gestellt wurde, ins Gefängnis zu gehen oder zu zahlen, beglich der Münchner doch noch den Betrag.

© dpa-infocom, dpa:210531-99-810254/3

Bundespolizei Mitteilungen

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Der Verwaltungswirt Fabian Müller wird neuer Baubürgermeister von Friedrichshafen. Andreas Köster (rechts), Bürgermeister des D

Krimi im GZH: Neuer Erster Bürgermeister benötigt einen zweiten Wahlgang

Ein Wahlkrimi, der sich um ein Haar zur kommunalpolitischen Posse entwickelt hätte: Erst im zweiten Wahlgang hat der Gemeinderat am Montag den Verwaltungswirt Fabian Müller aus Stuttgart mit 21 zu 19 Stimmen zum neuen Ersten Bürgermeister Friedrichshafens gewählt. Wäre auch diese Abstimmung wie der erste Versuch unentschieden ausgegangen, hätte das Los entscheiden müssen.Der 35-jährige, parteilose Fabian Müller, derzeit als Referent beim Gemeindetag Baden-Württemberg tätig, war der Kandidat der CDU-Fraktion, die als größte Fraktion laut ...

 Das Labor hat nach Angaben des Landratsamts bereits auch im Bodenseekreis die Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen.

Corona-Newsblog: Die Delta-Variante ist im Bodenseekreis angekommen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 4.400 (499.451 Gesamt - ca. 484.900 Genesene - 10.161 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.161 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 12,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 26.700 (3.722.

Nach zwei intensiven Wochenenden blieb es in Ravensburg nun etwas ruhiger. Dafür musste eine Feier in Weingarten aufgelöst werde

Ravensburg und Weingarten gehen gegen Partyexzesse vor

Bei einem Polizeieinsatz wegen nächtlicher Ruhestörung sind in Weingarten in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei Beamte leicht verletzt worden. Sie hatten auf dem Basilikavorplatz eine Menschenansammlung mit mehr als 100 Feiernden aufgelöst.

Ein laut Polizeibericht „besonders uneinsichtiger 25-jähriger Mann“ wollte das aber nicht akzeptieren und wurde festgenommen.

Dagegen wehrte er sich so vehement, dass er die Polizisten verletzte, die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte und angezeigt wurde.

Mehr Themen