Klippenspringerin Schmidbauer vor WM ins „Planschbecken“

Lesedauer: 3 Min
Iris Schmidbauer
Die Wasserspringerin Iris Schmidbauer aus Deutschland springt aus 20 Metern vor der Kulisse des ungarischen Parlaments. (Foto: Axel Heimken/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Klippenspringerin Iris Schmidbauer erlebt bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju beim Wettkampf aus atemberaubender Höhe eine persönliche Premiere.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen