Kletterin in der Fränkischen Schweiz schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine 28 Jahre alte Frau ist beim Klettern in der Fränkischen Schweiz von einem Stein getroffen und schwer verletzt worden. Sie sicherte gerade einen Begleiter am Felsen Zehnerstein bei Obertrubach (Landkreis Forchheim), als sich ein Felsbrocken löste, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei wurde zuerst der Begleiter der Frau am Fels von dem Steinbrocken getroffen, er blieb bewusstlos am Seil hängen. Die 28-Jährige traf ein Stein am Kopf. Er verletzte sie schwer. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden nach dem Unfall am Samstag in ein Krankenhaus gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen