Kein Müllheizkraftwerk im tschechischen Eger

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der tschechischen Grenzstadt Eger (Cheb) nahe Wunsiedel wird kein Müllheizkraftwerk gebaut. Wie Bürgermeister Antonin Jalovec nach Angaben der Agentur CTK am Montag bestätigte, werde das seit mehr als sechs Jahren geplante Projekt nicht realisiert. Ein entsprechender Antrag bei der Bauaufsichtsbehörde werde zurückgezogen. Kritik an dem Projekt hatte es von Anwohnern in Eger und dem Grünen-Kreisverband im bayerischen Wunsiedel gegeben. Grund waren Sorgen vor zu hoher Schadstoffbelastung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen