Hunderttausende Euro Schaden bei Brand eines Hofes

Lesedauer: 1 Min
Ein Löschfahrzeug fährt über eine Straße
Ein Löschfahrzeug fährt über eine Straße. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Schwaben ist ein hoher Schaden entstanden. „Wir schätzen den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro“, sagte ein Polizeisprecher. Den Angaben zufolge ging am Samstagvormittag ein Wohnhaus und ein Stall in Weiler-Simmerberg (Landkreis Lindau) in Flammen auf.

Das Feuer brach im Dachstuhl aus. Das Holzgebäude, in dem sich die Wohnung und der Stall befanden, brannte komplett ab. Die im Stall untergebrachten Jungrinder konnten alle gerettet werden. Die Feuerwehr hatte den Brand nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle und konnte verhindern, dass das Feuer auf einen weiteren Stall übergriff. Verletzte gab es den Angaben zufolge nicht. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen