Hornissennest in Kamin: Feuerwehr rückt an

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehrwagen
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Friso Gentsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Schwarm Hornissen hat sich in einem Wohnhaus in München im Kamin eingenistet und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der Kaminkehrer hatte die ungebetenen Gäste bemerkt, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Um zu verhindern, dass sich wegen des verstopften Kamins Kohlenmonoxid ausbreiten konnte, stellte der Handwerker in dem Gebäude die Gasbrenner aus. Weil Hornissen unter Naturschutz stehen, rief er Spezialisten der Feuerwehr hinzu.

Diese saugten - in stichfesten Anzügen - die Tierchen mit einem speziellen Gerät zunächst ein. Anschließend bauten sie drei Stunden lang das Wabennest ab und befestigten es in einer Holzkiste. Im Garten der Feuerwache wurden die Hornissen dann ausgesiedelt. Gestochen wurde niemand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade