Hoher Schaden nach Brand: Bewohner festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Feuer in einer Scheune und einem angrenzenden Wohnhaus hat in Mittelfranken einen hohen Schaden verursacht. Die Ermittler vermuten, dass einer der Bewohner das Feuer absichtlich gelegt hat, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 32 Jahre alte Verdächtige wurde in der Nähe des Brandorts in Bad Windsheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) festgenommen und soll am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Die übrigen Bewohner konnten sich am Samstagmorgen der Polizei zufolge rechtzeitig in Sicherheit bringen. Eine Einsatzkraft der Feuerwehr erlitt bei den Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung. Bei dem Brand entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

Mitteilung der Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade