Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand in Bayreuth

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr im Feuerwehrtechnischen Zentrum. (Foto: Ralf Hirschberger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Einen Schaden von etwa einer Million Euro hat ein Feuer in einem Wohnhaus in Bayreuth verursacht. Der Dachstuhl sei am Dienstag in Brand geraten, teilte die Polizei mit. Rund 50 Bewohner flohen ins Freie. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen durch den Rauch und kam in ein Krankenhaus. Weil das Gebäude nicht mehr bewohnbar war, kümmerte sich die Stadt um Unterkünfte für die Betroffenen. Auch die beiden Nachbargebäude wurden beschädigt. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei könnten Schweißarbeiten am Dachstuhl den Brand ausgelöst haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen