Hoher Schaden bei Brand in Oberbayern

Lesedauer: 2 Min
Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr"
Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr". (Foto: Armin Weigel/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Brand einer Lagerhalle in Oberbayern ist ein Schaden in Höhe von rund 100 000 Euro entstanden. Das zweistöckige Gebäude in Bruck (Landkreis Ebersberg) brannte am Mittwoch völlig aus, wie die Polizei mitteilte. Wegen der großen Hitze explodierten zwei in der Halle gelagerte Gasflaschen.

Beim Versuch, Gegenstände aus dem brennenden Gebäude zu retten, verletzte sich der 59 Jahre alte Eigentümer an den Händen. Seine Frau erlitt einen Schock. Im Erdgeschoss des Gebäudes, einer Art Werkstatt und Lagerhalle, war Angaben zufolge eine Imkerei untergebracht. Details dazu nannte die Polizei aber zunächst nicht.

Einem Großaufgebot der Feuerwehr gelang es schließlich, das Feuer zu löschen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen