Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand in der Oberpfalz

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr mit Blaulicht
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. (Foto: Marcel Kusch/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei dem Brand einer Scheune in der Oberpfalz ist ein Sachschaden von 150 000 Euro entstanden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei bei dem Feuer in der Nacht auf Montag niemand. Rund 120 Einsatzkräfte brachten das Feuer schnell unter Kontrolle, wie die Polizei mitteilte. Der hohe Sachschaden entstand demnach durch eine zerstörte Photovoltaikanlage und etwa 300 abgebrannte Strohballen in der Scheune. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen