Hoeneß zum sechsten Ehrenpräsidenten des FC Bayern ernannt

Lesedauer: 2 Min
Uli Hoeneß
Uli Hoeneß auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. F. (Foto: Tobias Hase/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Uli Hoeneß ist auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München zum Ehrenpräsidenten ernannt worden. Der 67-Jährige hatte sich am Freitagabend in der Münchner Olympiahalle zuvor den Mitgliedern nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident gestellt. Hoeneß stand nach seiner erfolgreichen Spieler-Karriere vier Jahrzehnte erst als Manager und zuletzt als Präsident und Aufsichtsrat an der Spitze des deutschen Fußball-Rekordmeisters.

„Ich freue mich wahnsinnig über diese Auszeichnung“, kommentierte Hoeneß. Er ist der sechste Ehrenpräsident des FC Bayern. Vor ihm waren sein Vorgänger Franz Beckenbauer (74) sowie die verstorbenen Wilhelm Neudecker, Kurt Landauer, Siegfried Herrmann und Franz John ernannt worden.

Organe des FC Bayern

Daten und Fakten zu Uli Hoeneß

Vorstand FC Bayern München AG

Aufsichtsrat FC Bayern

Erfolge FC Bayern München

Sponsoren und Anteilseigner des FC Bayern

Geschichte des FC Bayern

Die Präsidenten des FC Bayern

Rekordumsatz und Rekordgewinn im Geschäftsjahr 2018/19

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen