Herrmann als CSU-Chef Mittelfranken wiedergewählt

Lesedauer: 1 Min
Joachim Herrmann (CSU)
Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern und Vorsitzender des CSU-Bezirksverbands Mittelfranken.  (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bleibt Vorsitzender des CSU-Bezirksverbands Mittelfranken. Der 62-Jährige erhielt bei dem Bezirksparteitag am Samstag im mittelfränkischen Rednitzhembach 98,3 Prozent der Stimmen der Delegierten, wie ein Parteisprecher auf Anfrage sagte. 2017 hatte er sogar 100 Prozent bekommen. Herrmann führt den Bezirksverband seit 2001.

Die CSU ist in Bayern in zehn Bezirksverbände untergliedert. Diese decken einerseits jeden der sieben Bezirke des Freistaates ab, zudem gibt es eigene Bezirksverbände in der Landeshauptstadt München, im Ballungsraum Nürnberg-Fürth-Schwabach und in Augsburg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen