Herrenloser Traktor rollt auf Autobahn und kollidiert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weil ein Landwirt die Handbremse seines Traktors nicht angezogen hat, ist dieser im Landkreis Hof auf die Autobahn gerollt und von einem Auto gerammt worden. Zuvor hatte der 48 Jahre alte Landwirt auf einem Feld an der A72 bei Feilitzsch gearbeitet, beim Aussteigen habe er vergessen, die Handbremse anzuziehen, teilte die Polizei am Montag mit. Daraufhin geriet der Traktor auf dem abschüssigen Feld in Bewegung, durchbrach eine Hecke und den Wildschutzzaun und rollte schließlich auf die Autobahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Auto, das mit 120 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Nach dem Aufprall drehte sich der Traktor um fast 180 Grad, der 58 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

Der Sohn des Landwirtes fuhr den leicht beschädigten Traktor später wieder auf das Feld, der Pkw hingegen musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen