Heidenheim in 2. Fußball-Bundesliga weiter in Abstiegsnot

Lesedauer: 2 Min
1. FC Nürnberg - 1. FC Heidenheim
Der Heidenheimer Trainer Frank Schmidt. (Foto: Daniel Karmann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der 1. FC Heidenheim bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga in Abstiegsnot. Beim 1. FC Nürnberg unterlagen die Heidenheimer am Samstag mit 2:3 (1:3). Nach der vierten Niederlage in Serie steht das Team von Trainer Frank Schmidt mit weiter 34 Punkten auf dem Abstiegsrelegationsrang. John Verhoek hatte die Gäste mit einem Fernschuss in Führung gebracht (29.), Nikola Dovedan (52.) machte es mit dem Anschluss spannend.

Nürnberg feierte nach seiner Mini-Krise im Aufstiegsrennen einen wichtigen Sieg und ist bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Düsseldorf dran. Hanno Behrens (30. Minute), Eduard Löwen (31.) und Marvin Stefaniak (38.) schossen innerhalb von wenigen Minuten den Erfolg der Franken heraus, die zuvor fünf Partien lang ohne Sieg geblieben war.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen