Heißes Fett gerät in Brand: 100 000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. (Foto: Daniel Bockwoldt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Feuer in einer Münchner Wohnung hat einen Schaden von rund 100 000 Euro verursacht. Nach Angaben der Feuerwehr vom Montag hatte sich ein mit Speiseöl gefüllter Kochtopf auf dem Herd so stark erhitzt, dass das Öl sich entzündete. Nachbarn bemerkten die Flammen am Sonntag und riefen die Feuerwehr.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war das Küchenfenster den Angaben zufolge schon zerborsten und das Feuer dabei, auf die Nachbarräume überzugreifen. Alle Bewohner hatten das Gebäude zu dem Zeitpunkt verlassen, verletzt wurde niemand.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen