Hausbrand in Helmbrechts: Mädchen starb an Rauchvergiftung

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Stephan Jansen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Giftiger Rauch war die Ursache für den Tod eines dreijährigen Mädchens bei einem Feuer in Helmbrechts (Landkreis Hof). Das habe die Obduktion der Leiche ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Warum der Brand am Samstag in dem Mehrfamilienhaus ausbrach, sei weiter unklar. Bis auf das Mädchen, das im Obergeschoss war, konnten sich alle Menschen aus dem Haus retten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen