Großfeuer auf Bauernhof: Dutzende Tiere sterben

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt während eines Einsatzes über eine Straße. (Foto: Marcel Kusch/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lby

Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof in Malgersdorf (Landkreis Rottal-Inn) sind etwa 50 Kälber und Rinder gestorben. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von weit mehr als einer Million Euro. Rund 200 Einsatzkräfte löschten die brennenden Scheunen und Silos, von denen jedoch einige völlig zerstört wurden. Dutzende Tiere wurden in der Nacht zum Sonntag vor den Flammen gerettet. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen