Gewürzdüfte lösen Großeinsatz aus

Lesedauer: 1 Min
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens
Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. (Foto: Jens Wolf/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Intensive Gewürzdüfte haben am Freitag in Nürnberg einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten ausgelöst. Nach Angaben der Feuerwehr hatten 20 Mitarbeiter einer Firma über plötzliche Übelkeit und Reizbeschwerden geklagt. Experten führten umgehend Messungen durch, doch es konnten keinerlei Anhaltspunkte für einen Gefahrstoffaustritt festgestellt werden. Am Ende hatte die Feuerwehr eine einfache Erklärung: In direkter Nachbarschaft befindet sich ein gewürzverarbeitender Betrieb. Und dieser tauche die Umgebung „gelegentlich in einen exotischen Gewürzduft“, hieß es. Den Betroffenen ging es rasch besser.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen