Gesellschafter-Umbau bei Basketball-Bundesligist Würzburg

Lesedauer: 1 Min
Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound
Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound. (Foto: Adam Pretty / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Basketballer von s.Oliver Würzburg bekommen neue Besitzer. Der bisherige Alleingesellschafter Bernd Freier, der Gründer des Textilunternehmens und Namenssponsors, zieht sich zurück und übergibt die Anteile zu je einem Drittel an die Unternehmer Dries Jennen, Jochen Freier und die Sprintis Basketball GbR. Das gab der Bundesligist am Freitag bekannt. Die neuen Gesellschafter wollen den Club in der ersten Liga und wirtschaftlich solide halten. Als Haupt- und Namenssponsor bleibt s.Oliver den Würzburgern erhalten.

Mitteilung

Tabelle BBL

Spielplan Würzburg

Kader Würzburg

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen