Gerland unterstützt Flick: Co-Trainer beim FC Bayern

Lesedauer: 2 Min
Hermann Gerland
Hermann Gerland, neuer Co-Trainer beim FC Bayern München. (Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Hermann Gerland übernimmt wieder den Co-Trainer-Posten beim FC Bayern München. Der 65-Jährige assistiert ab sofort Trainer Hansi Flick, der den deutschen Fußball-Rekordmeister „bis auf weiteres“ betreut. „Hermann ist sehr erfahren. Er kennt die Mannschaft, er kennt die Abläufe, er kennt den gesamten FC Bayern. Deshalb war es mein Wunsch, mit ihm zusammenzuarbeiten“, sagte Flick laut Mitteilung des Vereins vom Montag.

Münchens U17-Trainer Miroslav Klose soll nach Informationen von „Spiegel“ und „Sportbuzzer“ zweiter Assistent werden. Der WM-Rekordtorschütze verfügt nicht über die erforderliche Lizenz, um Cheftrainer zu werden.

Seit 2017 fungiert Gerland als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Im April 2009 wurde Gerland erstmals Co-Trainer der Profis und arbeitete unter Jupp Heynckes, Louis van Gaal, Carlo Ancelotti und Pep Guardiola in dieser Funktion. Von 1990 bis 1995, 2001 bis 2009 und 2010/11 war Gerland für die Amateure des FC Bayern zuständig.

Die Münchner hatten sich am Wochenende von Cheftrainer Niko Kovac getrennt. Auch dessen Bruder Robert Kovac, der bislang Assistent war, verließ damit den Club.

Mitteilung FC Bayern

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Champions-League-Spielplan

Champions-League-Tabellen

Pressemitteilung des FC Bayern zur Trennung von Kovac

Daten und Fakten zu Hansi Flick

UEFA-Pressemappe zum Spiel gegen Piräus

Bericht des Spiegel

Bericht Sportbuzzer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen