Geldbußen gegen Gaffer

Lesedauer: 2 Min
Schild "Polizei"
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. (Foto: Jan Woitas/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lby

Gleich 13 Gaffer hat die Polizei nach einem Unfall mit drei Lastwagen auf der Autobahn 3 bei Würzburg zur Kasse gebeten. Sie filmten von der Gegenfahrbahn aus mit ihren Handys die brennenden Laster, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. „Eine Streife hielt die betreffenden Autos noch vor Ort an und verhängte die Strafen“, sagte ein Sprecher zu den Vorfällen am vergangenen Donnerstag. Die Neugierigen müssen je hundert Euro Bußgeld zahlen und bekommen einen Punkt in Flensburg.

Erst vor wenigen Wochen sorgte ein ähnlicher Vorfall in Bayern für Aufsehen: Nach einem tödlichen Lkw-Unfall bei Nürnberg platzte einem Polizisten wegen mehrerer Gaffer der Kragen. Das Video, in dem er die Schaulustigen fragte, ob sie nicht aussteigen und die Leiche sehen wollten, machte bundesweit Schlagzeilen.

Link zur Polizeimeldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen