Geldautomat aufgeflext: Täter erbeuten mehrere Tausend Euro

Lesedauer: 2 Min
Polizeistreife
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Vermutlich mit einem Trennschleifer haben Unbekannte in Oberfranken einen Geldautomaten gewaltsam aufgeschnitten. Die Beute betrage mehrere Tausend Euro, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Tat hatte sich kurz nach Mitternacht in einer Bankfiliale in Mistelgau (Landkreis Bayreuth) ereignet. Den Angestellten fiel der beschädigte Geldautomat im Vorraum am Morgen auf. Die Kriminalpolizei Bayreuth nahm die Ermittlungen auf. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

In derselben Nacht haben vermummte Personen mit einem Gasgemisch zwei Geldautomaten einer Bankfiliale in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) in die Luft gesprengt. Die Höhe des erbeuteten Bargeldes stand zunächst noch nicht fest. Wegen der unterschiedlichen Vorgehensweise vermuten die Beamten keinen Zusammenhang mit der Tat in Mistelgau. Die zuständigen Inspektionen würden bei den Ermittlungen aber eng zusammenarbeiten.

Pressemitteilung Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade