Geisterfahrer verursacht Zusammenstoß

Lesedauer: 1 Min
Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Straße. (Foto: Jens Wolf/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 80-jähriger Geisterfahrer hat auf der Autobahn einen Frontalzusammenstoß verursacht. Wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte, prallte der Mann mit seinem Wagen auf der A 96 gegen das Auto eines 24-Jährigen. Der Geisterfahrer, der 24-Jährige und dessen 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt.

Nach Angaben der Polizei hatte der 80-Jährige wegen Flüssigkeitsmangels die Orientierung verloren und war bei der Anschlussstelle Landsberg-West entgegen der Fahrtrichtung auf die A 96 in Richtung München aufgefahren. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen