Geborgene Tote aus Badesee ist die vermisste Studentin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der aus dem Badesee von Trebgast (Landkreis Kulmbach) geborgenen Toten handelt es sich um die dort vermisste 22-jährige Schwimmerin. Dies hat das Polizeipräsidium in Bayreuth am Freitag mitgeteilt. Zur Klärung der genauen Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft in Bayreuth eine Obduktion an. Taucher der Bayerischen Bereitschaftspolizei hatten am Donnerstagnachmittag die Leiche an Land gebracht.

Die 22-jährige Studentin aus Bayreuth war am vergangenen Mittwoch mit zwei Freundinnen an dem Badesee gewesen. Vom Schwimmen kehrte sie nicht zurück. Daraufhin wurde ein große Suchaktion gestartet, die am Donnerstag fortgesetzt wurde. Daran nahmen rund 100 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei teil. Auch Taucher, Bootsführer und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz.

Pressemitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen