Garmisch-Partenkirchen möchte zusätzliche Abfahrt

Lesedauer: 1 Min
Viktoria Rebensburg fährt über die Piste
Viktoria Rebensburg fährt über die Piste. (Foto: Pier Marco Tacca / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die beiden deutschen Hoffnungsträgerinnen Viktoria Rebensburg und Kira Weidle können am kommenden Wochenende auf gleich drei Rennen vor heimischem Publikum hoffen. Garmisch-Partenkirchen möchte die an diesem Samstag in Russland abgesagte Weltcup-Abfahrt der Damen übernehmen und am nächsten Freitag austragen. Das sagte der Alpinchef des Deutschen Skiverbandes, Wolfgang Maier, am Rande der Herren-Rennen in Bayern.

Garmisch-Partenkirchen ist am kommenden Wochenende auch Gastgeber für den Weltcup der Damen, bislang sind eine Abfahrt (Samstag) und ein Super-G (Sonntag) vorgesehen. Die Abfahrt auf der Olympia-Strecke von Sotschi 2014 war abgesagt worden, weil zu viel Schnee in der Region kein sicheres Rennen zuließ.

Startliste

Live-Ergebnisse

Weltcup-Wertung

Homepage Skiweltverband FIS

Nachrichten auf der Homepage des Deutschen Skiverbandes

Athleten Deutscher Skiverband

Sie wurden für die Kommentarfunktion auf Grund eines schweren Regelverstoßes gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen