Fünf mutmaßliche Drogendealer aus Oberfranken geschnappt

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. (Foto: Monika Skolimowska / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fünf mutmaßliche Mitglieder einer oberfränkischen Drogendealer-Bande sind diesen Sommer geschnappt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch bekanntgaben, wurden vier der Verdächtigen bei Kurierfahrten durch Deutschland erwischt.

Bei den Kontrollen im August und September hatten sie jeweils etwa ein halbes Kilo Marihuana und in einem Fall etwas Amphetamin im Gepäck. Laut Polizei besorgten die Verdächtigen aus dem Landkreis Kronach die Drogen in Berlin und Niedersachsen, um sie in Oberfranken zu verkaufen.

Die beiden Männer im Alter von 31 und 39 Jahren und die zwei 28- und 33-jährigen Frauen sowie ein fünfter Verdächtiger sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Ob weitere Dealer zu der Bande gehören, wird noch ermittelt.

Mitteilung der Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen