Fünf Leichtverletzte beim Brand einer Lagerhalle

Lesedauer: 1 Min
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Brand in einem Gewerbegebiet in Geiselwind (Landkreis Kitzingen) wurden fünf Menschen leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwochmorgen brannte es in der Halle eines wachsverarbeitenden Betriebs, in der Holzwolle lagerte. Demnach fing die Holzwolle in der Nacht auf Mittwoch aus bislang unbekannten Gründen Feuer. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Die Ortsdurchfahrt war aufgrund des Brandes für mehrere Stunden gesperrt. Eine Stromleitung wurde beschädigt, was zu Stromausfällen im betroffenen Ortsteil Wasserberndorf führte, wie die Polizei mitteilte. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt, die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade