„freYfahrt“: ÖPNV nach Bedarf und via Internet bestellbar

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das niederbayerische Freyung wird Modellstadt für öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf Bestellung via Internet. Bürger haben künftig die Möglichkeit, einen Bus dann zu rufen, wenn sie Bedarf haben - und zwar über eine App auf dem Handy. Der Bus fährt keine festen Routen und stoppt nicht an fixen Haltestellen, sondern er holt den Kunden in dessen Nähe ab und bringt ihn an sein Ziel. Heute wird das Projekt „freYfahrt“ vorgestellt. Nach Angaben des bayerischen Verkehrsministeriums in München ist die digitale Form des sogenannten On-Demand-(auf Abruf)-ÖPNV im ländlichen Raum - wie sie nun in Freyung angeboten wird - bundesweit einzigartig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen