Freispruch für Fußball-Profi Uffe Bech

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der derzeit von Hannover 96 an den Zweitligisten Greuther Fürth ausgeliehene Fußball-Profi Uffe Bech ist vom Vorwurf der mutmaßlichen Körperverletzung freigesprochen worden. Bech war vorgeworfen worden, auf der VIP-Tribüne des Hannoveraner Stadions am 27. August 2017 einem Fan des FC Schalke 04 in den Arm gebissen zu haben. Deshalb war der 25 Jahre alte Däne zu einer Strafe über 50 Tagessätze zu 1000 Euro verurteilt worden. Dagegen hatte Bech vor dem Amtsgericht Hannover Einspruch eingelegt. Zwar gab er den Vorgang zu, erklärte aber, in Notwehr gehandelt zu haben. Das Gericht folgte dieser Darstellung am Mittwoch und sprach den Fußballer frei.

Bech-Profil auf Fürth-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen