Frauenfußball: Bayerns feiern Last-Minute-Treffer

Lesedauer: 2 Min
Fußball
Ein Ball geht ins Netz. (Foto: Jan Woitas/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Frauenfußball-Vizemeister FC Bayern München hat dank eines Last-Minute-Treffers einen großen Schritt Richtung Achtelfinale der Champions League gemacht. Die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer gewann das Zwischenrunden-Hinspiel am Mittwoch beim schwedischen Vize-Champion Göteborg FC nach einer turbulenten Schlussphase mit 2:1 (0:0). Im Rückspiel am 25. September (19.00 Uhr) in München könnte sich der FC Bayern nun eine 0:1-Niederlage leisten.

Mandy Islacker traf kurz vor dem Abpfiff in der 92. Minute zum Sieg. Zuvor hatte die 31-Jährige die Gäste in der ausgeglichenen Partie im Gamla-Ullevi-Stadion per Foulelfmeter in Führung gebracht. Elin Rubensson gelang ebenfalls vom Punkt der zwischenzeitliche Ausgleich (86.). „Mit Göteborg haben wir gleich einen sehr starken und anspruchsvollen Gegner bekommen, besonders für die erste Runde der Champions League“, hatte Scheuer vor der Partie gesagt.

UEFA Woman's Champions League

Ergebnisse

FC Bayern Frauen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen