Flirtversuch eines Autofahrers endet an der Leitplanke

Lesedauer: 1 Min
Ein Warndreieck ist an einer Unfallstelle aufgestellt
Ein Warndreieck ist an einer Unfallstelle aufgestellt. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Flirtversuch eines 24-jährigen Autofahrers hat am Donnerstag mit einem Autoschaden geendet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann bei Diedorf (Landkreis Augsburg) auf einer Bundesstraße unterwegs. Er fuhr auf der linken Fahrspur neben einer ihm unbekannten Autofahrerin. Während er versuchte, deren Aufmerksamkeit zu erlangen, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und streifte auf der linken Straßenseite die Leitplanke.

Erfolgreich war der Flirtversuch der Polizei zufolge nicht. Die Frau habe keinerlei Interesse an dem Mann gezeigt und sei weitergefahren. Den Schaden schätzten die Beamten auf 1500 Euro.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen