Fliegerbombe in Augsburger Gewerbegebiet entschärft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In einem Augsburger Gewerbegebiet ist am Montagabend eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entschärft worden. Die Bombe war wenige Stunden zuvor am Montag bei Bauarbeiten in der Nähe des Augsburger Messegeländes entdeckt worden.

Am Abend wurde dann das Gebiet im Umkreis von 200 Metern um den Fundort geräumt. Wie ein Polizeisprecher berichtete, waren fast ausschließlich Unternehmen von der Evakuierung betroffen. Zudem wurden während der Entschärfung Straßenbahnen und Busse umgeleitet und eine Ausfahrt der Bundesstraße 17 gesperrt.

Augsburg war im Zweiten Weltkrieg mehrfach Ziel von Bombenangriffen der Alliierten. Die schwäbische Stadt war damals ein wichtiger Rüstungsstandort der Nazis.

Informatinen des Augsburger Polizeipräsidiums auf Twitter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen