Fliegerbombe im Norden Münchens entschärft

Lesedauer: 1 Min
Polizeiabsperrung
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

In Oberschleißheim nördlich von München ist am Mittwoch eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entschärft worden. Der Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg sei auf dem Gelände der Fliegerstaffel der Bundespolizei gefunden worden, sagte ein Sprecher des Landratsamts München. Die Gebäude seien geräumt, aus Sicherheitsgründen seien auch mehrere Polizeihubschrauber ausgeflogen worden. Für die Dauer der Entschärfung wurde die Autobahn 99 in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu Staus und Behinderungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen