Flick: Sozialer Verantwortung stellen statt Triple-Kampf

Lesedauer: 2 Min
Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München
Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München steht vor Spielbeginn am Spielfeldrand. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bayern-Trainer Hansi Flick hat in schwierigen Tagen einen verantwortungsvollen Umgang des Fußballs mit der Coronavirus-Epidemie angemahnt. „Wir haben in allen drei Wettbewerben die Chance, dieses Jahr sehr erfolgreich zu sein. Das Triple, was immer ein Thema ist, scheint im Machbaren zu sein. Doch darauf kommt es aktuell nicht an, sondern darauf, uns gemeinsam der sozialen Verantwortung zu stellen“, sagte Flick am Tag vor dem zunächst geplanten, dann aber doch abgesagten Auswärtsspiel der Fußball-Bundesliga am Samstag beim 1. FC Union Berlin. In Situationen wie der aktuellen wachse man als Gesellschaft auch enger zusammen.

Der 55-jährige Flick hat „persönlich keine Angst“, wie er am Freitag in München erklärte. „Ich habe speziell für meine Frau und mich keine Bedenken. Aber jeder hat in der Familie einige, die einem am Herzen liegen, die auch zur Risikogruppe gehören.“

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen