Feuerwehr zieht Pferd aus Bach

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehrwagen
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Friso Gentsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Feuerwehr hat ein Pferd gerettet, das in Hösbach bei Aschaffenburg in einen Bach stürzte und selbst nicht mehr heraus kam. Zunächst hatten Helfer versucht, das etwa 30 Jahre alte und gut eine halbe Tonne schwere Tier am Dienstag aus dem Wasser zu ziehen, wie Kreisbrandmeister Thomas Rollmann erklärte. Weil das nicht klappte, rückte die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen zu der Koppel aus, auf der das Pferd von einer Brücke in den Bach gestürzt war. Eine Tierärztin beruhigte das Tier, sodass ihm die Feuerwehrleute Gurte umlegen konnten. Mit Hilfe eines Rüstwagens wurde das Pferd vorsichtig aus dem Wasser gezogen. Es blieb unverletzt und durfte wieder zu seiner Herde.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade