Feuer bei Busunternehmen: Rund eine Million Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
Polizei
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. (Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Feuer in den Betriebshallen eines Busunternehmens ist am Freitag ein enormer Schaden entstanden - zwei Personen wurden leicht verletzt. Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenssumme bei der Firma in Burghausen (Landkreis Altötting) bei rund einer Million Euro, wie die Polizei mitteilte. Von einem leeren Bus hatte das Feuer rasch auf die Hallen übergegriffen. Zwei Mitarbeiter erlitten leichte Rauchvergiftungen.

Wegen der starken Rauchentwicklung waren die angrenzenden Einkaufsmärkte und das Gelände einer Tankstelle geräumt worden. Anwohner wurden aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Ursache für den Brand war zunächst nicht bekannt.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen