FC Bayern will als Spitzenreiter in die Länderspielpause

Lesedauer: 2 Min
Eine Eckfahne mit dem Logo des FC Bayern München
Das Logo des FC Bayern München ist auf einer Eckfahne zu sehen. (Foto: Matthias Balk/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Spitzenreiter FC Bayern München will mit einem Heimsieg in der Fußball-Bundesliga heute (15.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim in die nächste Länderspielpause gehen. Trainer Niko Kovac sprach von einem „immens wichtigen Spiel“ kurz nach dem grandiosem 7:2 des deutschen Meisters in der Champions League bei den Tottenham Hotspur. „Wir wollen das Spiel gewinnen. Wir wollen Erster bleiben“, sagte Kovac zur Aufgabe gegen die auswärts sieglosen Hoffenheimer.

Kovac könnte nach dem kraftraubenden Spiel in London rotieren und einige ausgeruhte Akteure wie etwa Thomas Müller aufstellen. Fehlen werden die nicht einsatzfähigen Lucas Hernández und Leon Goretzka.

Der FC Augsburg gastiert in der Bundesliga erst am Sonntag (13.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Fakten zum Spiel Bayern - Hoffenheim

Titelgewinne FC Bayern

Champions-League-Spielplan

Champions-League-Tabellen

Hoffenheim-Kader mit Saisonbilanzen

Pk Kovac vor Hoffenheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen