FC Bayern mit 23:0-Schützenfest: Debüt für Hernández

Lesedauer: 2 Min
Ludwig Widmann (l) und Kwasi Okyere Wriedt im Zweikampf
Ludwig Widmann von Rottach-Egern (l) und Kwasi Okyere Wriedt vom FC Bayern München im Zweikampf um den Ball. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern München hat in einem Freundschaftsspiel im Trainingslager die Zuschauer mit einem Schützenfest erfreut. Beim Debüt von Lucas Hernández gewann der Fußball-Rekordmeister am Donnerstag mit 23:0 (11:0) gegen den FC Rottach-Egern aus der Kreisklasse. Vor 2500 Zuschauern erzielten Corentin Tolisso (4), Robert Lewandowski (3), Leon Goretzka (3), Kwasi Okyere Wriedt (3), Thomas Müller (3), Renato Sanches (2), Sarpreet Singh, Serge Gnabry, Alexander Nollernberger und Leon Dajaku die Tore am Sportplatz in Rottach-Egern. Dazu erzielten die Gastgeber ein Eigentor.

Für Henández, der im März nach seiner Verpflichtung für die Rekordsumme von 80 Millionen Euro am Knie operiert worden war, war es das erste Spiel für die Münchner.

Am Montag steht für den FC Bayern eine gute Woche nach dem verlorenen Supercup-Spiel gegen Borussia Dortmund das zweite Pflichtspiel an. Dann sind die Münchner bei Energie Cottbus im DFB-Pokal zu Gast. Vier Tage später eröffnen sie gegen Hertha BSC die neue Bundesliga-Saison.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern

Trainingslager am Tegernsee

Erstes Training Hernandez

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen