FC Augsburg motiviert vor Duell mit formstarker Eintracht

Trainer Dirk Schuster
Augsburgs Trainer Dirk Schuster gestikuliert an der Seitenlinie. (Foto: Marius Becker/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Augsburg geht selbstbewusst in das Spiel gegen die seit Wochen starke Frankfurter Eintracht. „Unsere Jungs wollen von der ersten bis zur letzten Minute zeigen, dass sie Bundesliga können und...

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Abstrichstäbchen für Corona-Test

Corona-Newsblog: Verdacht auf Delta-Variante in Waiblinger Kita bestätigt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.500 (498.911 Gesamt - ca. 483.300 Genesene - 10.136 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.136 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 16,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 34.100 (3.718.

Bei Bauarbeiten bei der Firma Vetter im Gewerbegebiet wurde ein Objekt entdeckt, das ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg s

Evakuierung wegen möglicher Fliegerbombe in Ravensburg nicht ausgeschlossen

Liegt auf dem Gelände der Ravensburger Firma Vetter im Gewerbegebiet Erlen eine bisher unentdeckte Fliegerbombe? Genaues weiß man nicht. Am Samstag soll das Gebiet daher genau untersucht werden. Eventuell sind Evakuierungen nötig.

Im Gewerbegebiet Erlen in Bavendorf, unweit der Firma Vetter, ist bei Bauarbeiten am Mittwoch ein möglicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Daher wird das Gelände am Samstag, 19. Juni, von einer Spezialfirma genau untersucht.

Mit ihrem EM-Fanbus sorgten acht Männer aus Oberschwaben am Donnerstag für Aufsehen vor dem Quartier der deutschen Mannschaft im

Acht Schwaben sorgen mit EM-Bus für Party vor dem DFB-Quartier

Acht Fußballfans aus dem Landkreis Biberach haben am Mittwoch und Donnerstag mit ihrem umgebauten EM-Fanbus vor dem Quartier der deutschen Fußballnationalmannschaft in Herzogenaurach für Furore gesorgt. Die Partystimmung, die sie dort verbreiteten, rief sogar die Polizei auf den Plan. Was hinter der ganzen Aktion steckt.

Mit lauter Rockmusik und ohrenbetäubenden Durchsagen war der Bus mit Biberacher Kennzeichen am Mittwochabend und am Donnerstagmorgen vor das deutsche EM-Quartier gerollt und hatte die Nationalmannschaft sozusagen ...

Mehr Themen