Fahrplanwechsel: Verbesserungen für bayerische Bahnfahrer

Lesedauer: 1 Min
Eine Frau fotografiert einen Aushang der neuen Fahrpläne
Neue Fahrpläne, gültig ab dem 09. Dezember, hängen im Bahnhof und werden von einer Frau abfotografiert. (Foto: Holger Hollemann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Von der europaweiten Fahrplanumstellung an diesem Sonntag profitieren auch Bahnfahrer im Freistaat. So werden die Oberpfalz und Niederbayern eine Direktanbindung zum Münchner Flughafen bekommen. Auch der Zugverkehr vom Freistaat nach Ostdeutschland werde im kommenden Jahr verstärkt, erläuterte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG). Aber auch andernorts in Bayern gibt es neue Streckenangebote und Änderungen.

Die BEG plant, finanziert und kontrolliert im Auftrag des Freistaats den Schienenpersonennahverkehr in Bayern. Nach früheren Angaben legen alleine die bayerischen Regionalzüge und S-Bahnen jährlich 122 Millionen Zugkilometer zurück und halten an mehr als 1000 Bahnhöfen.

Pressemitteilung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen