Fünf Grundschüler nach Sportunterricht im Krankenhaus

Lesedauer: 1 Min
Rettungswagen im Einsatz
ILLUSTRATION - Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. (Foto: Boris Roessler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Sportunterricht sind fünf Grundschüler aus Rehau (Landkreis Hof) in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Sie klagten über Atemprobleme, Schwindel und gerötete Haut, wie die Einsatzkräfte am Mittwoch mitteilten. Die Ursache war zunächst unklar. Möglicherweise seien die Kinder im Alter von neun bis elf Jahren mit einer beschädigten Matte in Berührung gekommen. Auch der Kontakt mit zuvor desinfizierten Bällen könnte Auslöser für die leichten Verletzungen sein. Die Turnhalle blieb vorerst gesperrt.

Mitteilung der Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen