Energieversorger: Strom, Wasser, Heizung und Gas sicher

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Angesichts der wachsenden Coronavirus-Unruhe in der Bevölkerung versprechen die bayerischen Energieunternehmen gesicherte Versorgung mit Strom, Wasser, Gas und Wärme rund um die Uhr. „Derzeit sehen die Unternehmen kein Risiko für die Versorgungssicherheit“, teilte der Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft am Freitag in München mit.

„Die Unternehmen treffen weitreichende organisatorische Maßnahmen und überprüfen die für den Eintritt größerer Störungen ohnehin immer vorhandenen technischen Redundanzkonzepte, um die Versorgungssicherheit auch bei einer länger andauernden Pandemie zu gewährleisten“, erklärte Geschäftsführer Detlef Fischer.

Redundanzkonzepte bedeutet, dass es für kritische Systeme Reserve- und Notfallvorrichtungen gibt, damit es im Falle von Engpässen nicht zu weitreichenden Ausfällen kommt. Die Anlagen der Versorgungsunternehmen seien von der Corona-Krise glücklicherweise nicht unmittelbar betroffen oder in ihrer Funktion gefährdet, hieß es in der Mitteilung weiter. „Sie müssen lediglich weiter betrieben werden.“

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen