Ende einer Landrats-Ära in Dingolfing-Landau

Lesedauer: 1 Min
Heinrich Trapp
Heinrich Trapp, der scheidende Landrat vom Landkreis Dingolfing-Landau. (Foto: Armin Weigel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach 29 Jahren bekommt der Landkreis Dingolfing-Landau einen neuen Landrat. Amtsinhaber Heinrich Trapp (SPD) tritt mit 68 Jahren ab. Auf ihn folgt Werner Bumeder (CSU/JBL), der am Sonntag nach vorläufigen Zahlen mit 69,1 Prozent der Stimmen gewählt wurde. Weit abgeschlagen auf Rang 2 landete SPD-Kandidat Bernd Vilsmeier mit 10,8 Prozent der Stimmen. Christine Augner erreichte für die Grünen 9,2 Prozent der Wähler. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,1 Prozent.

Wahlen Landrat Dingolfing-Landau

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen